Ein Beispiel zu der Verwendung von Schiebereglern

Es soll mit einer Tabellenkalkulation ein Sinus gezeichnet werden.
Die Amplitude und Frequenz können mit Schiebereglern verendert werden.

In den Spalten A und B stehen die Formeln zur Erzeugung der Sinusschwingung

Die Werte in Spalte A werden duch die Zelle F2 beeinflusst.

Die Werte des Reglers für Amplitude erscheinen in der Zelle E1.
Da dieser Wert zu groß ist erfolgt eine Teilung durch 10 in E2.
Der Wert des Reglers für die Frequenz erscheint in F1 bzw. geteilt in F2

So sieht das Ergebnis aus:

zurueck Download Beispiel als Openoffice Download Beispiel als Excel 2003 Datei (wurde leicht geändert) Zurück zur Hauptseite